Beschreibung

Die allerbeste Lage meint Neu-Westend im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Zentral zwischen den U-Bahnhöfen Theodor-Heuss-Platz und Neu-Westend sowie dem S-Bahnhof Heerstraße gelegen bietet der Standort Fürstenplatz alles, was das Herz begehrt: Vogelgezwitscher und frische Luft, gemütliche Rückzugsorte und Trubel, zahlreiche Kitas und Schulen, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. So können die Bewohner von ihrem Balkon direkt auf eine kleine Parkanlage schauen und die Vorzüge der ruhigen Wohngegend genießen. Oder sie nutzen die perfekte Verkehrsanbindung, durch die sie ebenso schnell in der Innenstadt wie im nahe gelegenen Grunewald, am Teufelssee oder auf dem Teufelsberg sind. Die nächste Autobahnauffahrt ist beispielsweise nur 3 Minuten entfernt und mit der S-Bahn ist man in 20 Minuten an der Friedrichstraße. Veranstaltungsorte und touristische Sehenswürdigkeiten wie das Olympiastadion, die Waldbühne oder den Funkturm sind sogar zu Fuß erreichbar. Das Gleiche gilt für die Reichsstraße, der zentralen Einkaufsmeile von Neu-Westend, die vom Theodor-Heuss-Platz bis zum Spandauer Damm führt. Hier gibt es noch den kleinen spezialisierten Einzelhandel mit Konditoreien, Bioläden und Juwelieren. Außerdem laden liebevoll gestaltete Cafés und hervorragende Restaurants zu Verweilen und Genießen ein. Zusammen mit den vielen kleinen Alleen, den gepflegten Vorgärten und den Gründerzeithäusern ist das Viertel rund um den Fürstenplatz 2 eine anspruchsvolle und gleichzeitig lebendige, familiäre Nachbarschaft, die zu Recht zu den schönsten Ecken der Hauptstadt gehört.

Überblick

Art des Projekts Sanierung
Adresse Fürstenplatz 2, 14052 Berlin
Auftraggeber Samonig Bau GmbH
Fertigstellung September 2017
Erbrachte Leistung Fliesenarbeiten
Verarbeitete Fläche 650 m²
Auftragswert 110.000 €
© Copyright 2020 Welzel Bau GmbH